Die ange­ge­be­nen Infor­ma­ti­ons­quel­len geben nicht in allen Fäl­len unse­re Mei­nung wie­der. Wir wol­len aber einen erwei­ter­ten Blick ermög­li­chen, egal wel­cher demo­kra­ti­schen Par­tei oder wel­cher Berufs­grup­pe die jewei­li­gen Her­aus­ge­ber ange­hö­ren. Bit­te immer alles selbst prü­fen und bewerten.

rki​.de
Das RKI ist eine Bun­des­ober­be­hör­de und damit gegen­über der Bun­des­re­gie­rung bzw. dem Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter wei­sungs­ge­bun­den. 

inten​siv​re​gis​ter​.de/​#​/​a​k​t​u​e​l​l​e​-​l​a​g​e​/​z​e​i​t​r​e​i​hen
Das DIVI-Inten­siv­re­gis­ter erfasst täg­lich die frei­en und beleg­ten Behand­lungs­ka­pa­zi­tä­ten in der Inten­siv­me­di­zin von etwa 1.300 Akut-Kran­ken­häu­sern in Deutsch­land.

2020​news​.de 
Offi­zi­el­le Mit­tei­lungs­sei­te und Nach­rich­ten­sei­te des Corona-Ausschusses.

coro​na​-aus​schuss​.de
Seit Mit­te Juli 2020 unter­sucht der Coro­na-Aus­schuss in mehr­stün­di­gen Live-Sit­zun­gen, war­um die Bun­des- und Lan­des­re­gie­run­gen im Rah­men des Coro­na­vi­rus-Gesche­hens bei­spiel­lo­se Beschrän­kun­gen ver­hängt haben und wel­che Fol­gen die­se für die Men­schen hat­ten und haben.
(sie­he auch www​.sca​.news )

coro​na​-reframed​.de
Eine umfang­rei­che Samm­lung von Infor­ma­tio­nen für sach­li­che Debat­ten & Aufarbeitung

wie​-soll​-es​-wei​ter​ge​hen​.de
Sebas­ti­an Frie­bel war Zeit­sol­dat, hat eine Kfz-Leh­re plus Meis­ter­schu­le und ein Stu­di­um der erneu­er­ba­ren Ener­gien hin­ter sich, war frü­her SPD-Mit­glied und zuletzt als par­la­men­ta­ri­scher Bera­ter für die AfD-Frak­ti­on tätig. Sei­ne Beob­ach­tun­gen stüt­zen sich auf frei ver­füg­ba­re Quel­len und sei­ne Erfah­run­gen und Erkennt­nis­se als Parlamentsmitarbeiter.

reit​schus​ter​.de
Ehe­ma­li­ger Lei­ter von FOCUS-Mos­kau. Er stellt zu sei­nen Arti­keln jeweils das zuge­hö­ri­ge Video der Bun­des­pres­se­kon­fe­renz online. Sehr interessant. 

tichyse​in​blick​.de  
Roland Fried­rich Tichy ist ein deut­scher Jour­na­list und Publi­zist. Er war Chef­re­dak­teur der Maga­zi­ne Impul­se und Euro sowie der Wirt­schafts­wo­che. Von 2014 bis 2020 war er Vor­sit­zen­der der Ludwig-Erhard-Stiftung. 

club​der​kla​ren​wor​te​.de
Mar­kus Lan­ge­mann stu­dier­te Diplom-Jour­na­lis­tik an der Lud­wig-Maxi­mi­li­an-Uni­ver­si­tät in Mün­chen. Bereits wäh­rend des Stu­di­ums arbei­te­te er als frei­er Mit­ar­bei­ter beim NDR und als Kor­re­spon­dent für den ARD Hörfunk.

nach​denk​sei​ten​.de
Albrecht Mül­ler, ehe­ma­li­ger Abge­ord­ne­ter des Deut­schen Bun­des­ta­ges für die SPD. Er lei­te­te die Abtei­lung Öffent­lich­keits­ar­beit bei der SPD und war ver­ant­wort­lich für den Bun­des­tags­wahl­kampf 1972. Dane­ben war er Lei­ter der Pla­nungs­ab­tei­lung im Bun­des­kanz­ler­amt bei Wil­ly Brandt und Hel­mut Schmidt.

demo​kra​ti​scher​wi​der​stand​.de
Gegrün­det von Anselm Lenz, deut­scher Dra­ma­turg, Schrift­stel­ler und Jour­na­list. Ehe­ma­li­ger frei­er taz-Mit­ar­bei­ter. (Die taz ist mitt­ler­wei­le größ­te deut­sche Wochenzeitung.)

vera​-lengs​feld​.de
 Vera Lengs­feld ist Poli­ti­ke­rin und Publi­zis­tin. Sie war Bür­ger­recht­le­rin und Mit­glied der ers­ten frei gewähl­ten Volks­kam­mer der DDR.

rubi​kon​.news
Chef­re­dak­teur ist Jens Wer­ni­cke, Jahr­gang 1977. Er stu­dier­te an der Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar Medi­en- und Kultur­wissen­schaften. Nach sei­nem Stu­di­en­ab­schluss Mit­te 2008 arbei­te­te er als Wahlkreis­mitarbeiter einer Bundestags­abgeordneten und als Refe­rent für Bil­dungs- und Hochschul­politik für die Frak­ti­on DIE LINKE im Hes­si­schen Land­tag. Inzwi­schen ist er als bildungs­politischer Refe­rent beim Lan­des­ver­band Hes­sen der Gewerk­schaft Erzie­hung und Wis­sen­schaft (GEW) tätig.


ste​fan​-hom​burg​.de
Prof. Dr. Ste­fan Hom­burg, Direk­tor des Insti­tuts für Öffent­li­che Finan­zen der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver

aerz​te​fu​er​auf​klae​rung​.de
Inter­dis­zi­pli­nä­re Arbeits­ge­mein­schaft von Ärz­ten und Wis­sen­schaft­lern, die der Öffent­lich­keit ihre fach­li­che Exper­ti­se im Zusam­men­hang mit der COVID-19-Pan­de­mie zur Ver­fü­gung stellt.

neue​-medi​en​-por​tal​.de
Der Ver­ein „Medi­zi­ner und Wis­sen­schaft­ler für Gesund­heit, Frei­heit und Demo­kra­tie e.V.“, MWGFD ist Initia­tor und Betrei­ber die­ser Web­sei­te. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, Medi­en vor­zu­stel­len, die in den letz­ten Jah­ren und Mona­ten dem jour­na­lis­ti­schen Auf­trag gerecht wur­den, gut recher­chiert und kri­tisch berich­tet haben.

indi​vi​du​el​le​-imp​f​ent​schei​dung​.de
Ärz­te für indi­vi­du­el­le Imp­f­ent­schei­dung eV ist eine gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­ti­on, die sich der Otta­wa-Char­ta der WHO ver­pflich­tet sehen.
 
ser​vustv​.com/​v​i​d​e​o​s​/​a​a​-​2​5​4​9​x​q​c​k​h​2​111
ser​vustv​.com/​v​i​d​e​o​s​/​a​a​-​1​q​6​7​6​h​w​q​9​1​w11
Ser­vusTV ist ein öster­rei­chi­scher Pri­vat­fern­seh­sen­der mit Sitz in Wals-Sie­zen­heim im Bun­des­land Salzburg.

gesund​heit​-aktiv​.de
Gesund­heit / Krank­heit / Selbst­ver­ant­wor­tung
Was für ein Gesund­heits­we­sen wol­len wir? 
Der Ver­ein GESUNDHEIT AKTIV e.V. ist unab­hän­gig und finan­ziert sich aus­schließ­lich über Spen­den und Mit­glieds­bei­trä­ge. Er setzt sich ein für Kom­ple­men­tä­re Heil­ver­fah­ren und die Viel­falt ver­schie­de­ner The­ra­pie­an­sät­ze.
Die Wur­zeln lie­gen in der Anthro­po­so­phi­schen Medi­zin, die schul- und natur­me­di­zi­ni­sche Behand­lungs­for­men zu einem ganz­heit­li­chen Kon­zept ver­bin­det. Regel­mä­ßig erscheint ein inter­es­san­ter, infor­ma­ti­ver News­let­ter zu aktu­el­len Themen.

Buch­emp­feh­lung

Cle­mens G. Arvay: “Wir kön­nen es bes­ser”
Erschie­nen 2020 im Qua­dri­ga-Ver­lag mit fol­gen­dem Vor­spann:
Kran­ker Pla­net — Kran­ke Men­schen
Cle­mens Arvay zeigt, war­um die Coro­na-Kri­se als ein gro­ßer Warn­ruf gese­hen wer­den muss, um unse­re Ent­frem­dung von der Natur zu stop­pen und ein neu­es Ver­ständ­nis von Gesund­heit zu schaffen.


Fol­gen­de Fil­me emp­feh­len wir als umfas­sen­de Informationsquellen

CORONA – AUF DER SUCHE NACH DER WAHRHEIT (05.05.2021; 90 Min.)
Exklu­siv für Ser­vusTV macht sich der Lin­zer Viro­lo­ge Pro­fes­sor Mar­tin Haditsch auf eine Rei­se um den Glo­bus. Sein Ziel: füh­ren­de Wis­sen­schaft­ler, wie den Nobel­preis­trä­ger Micha­el Levitt zu tref­fen und aus ers­ter Hand Ant­wor­ten auf die drän­gen­den Fra­gen zum Aus­bruch und der Bekämp­fung des Coro­na­vi­rus zu bekom­men. Das Ergeb­nis: exklu­si­ve Inter­views, unbe­que­me Ant­wor­ten, mit neu­en Per­spek­ti­ven auf die Pan­de­mie und aktu­el­le Maß­nah­men im Kampf gegen Corona.

CORONA — AUF DER SUCHE NACH DER WAHRHEIT Teil 2 ( 14.07.2021; 98 Min.)
Noch immer bestim­men die Maß­nah­men zur Ein­däm­mung des Coro­na­vi­rus unser Leben. Doch wel­che Stra­te­gien machen Sinn und wie han­deln ande­re Län­der? War­um haben vie­le US-Bun­des­staa­ten kaum noch Ein­schrän­kun­gen? Liegt es an der hohen Impf­ra­te? Oder haben sie ein bes­se­res Kri­sen­ma­nage­ment? Wie berech­tigt sind die Beden­ken vor den Impf-Neben­wir­kun­gen? Und ist es sinn­voll, Kin­der zu imp­fen? Viro­lo­ge Prof. Mar­tin Haditsch trifft welt­weit füh­ren­de Wis­sen­schaft­ler und kri­ti­sche Ärz­te und fragt kon­kret nach.

CORONA — AUF DER SUCHE NACH DER WAHRHEIT Teil 3 (22.12.2021; 127 Min.)
Die Coro­na-Bericht­erstat­tung kon­zen­triert sich wei­ter­hin auf Euro­pa und die USA. Ser­vusTV begibt sich auf die Suche nach der Wahr­heit in Län­der, wo bis­her nichts oder sehr spär­lich berich­tet wur­de. Zum Bei­spiel nach Afri­ka, wo die WHO ein Mas­sen­ster­ben unge­ahn­ten Aus­ma­ßes vor­her­ge­sagt hat­te. Wie hat sich das Leben der Men­schen dort durch die Pan­de­mie-Maß­nah­men aus­ge­wirkt? Und: Prof. Mar­tin Haditsch geht Fra­gen der rich­ti­gen Coro­na-Stra­te­gie für Kin­der nach und besucht Imp­fop­fer in Österreich.In Däne­mark, den Nie­der­lan­den und Eng­land wur­de der „Free­dom Day“ gefei­ert. Die Regie­run­gen die­ser Län­der haben zum Teil alle Coro­na-Maß­nah­men auf­ge­ho­ben, eben­so wie vie­le Bun­des­staa­ten in den USA. Doch im Spät­herbst 2021 wur­de, z.B. in Öster­reich, der Druck auf Unge­impf­te deut­lich erhöht. Zuerst wur­de die 3G, dann 2,5 G und 2G Rege­lung ange­ord­net. Dies führ­te zu gro­ßen Pro­tes­ten in der Bevöl­ke­rung. Öster­reich ver­häng­te als ers­tes Land euro­pa­weit einen Lock­down für Unge­impf­te. Eine gene­rel­le Impf­pflicht für die gesam­te Bevöl­ke­rung ab dem Alter von 12 Jah­ren soll Anfang 2022 per Gesetz ver­ord­net wer­den. Ist die Imp­fung der ein­zi­ge Schlüs­sel zum Erfolg? Und wel­che Rol­le spielt die Durch­seu­chung der Bevöl­ke­rung durch natür­li­che Infek­ti­on? Die Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on AMREF unter­stützt die Fly­ing Doc­tors in Afri­ka. Ein Ser­vusTV Film­team besucht die Arbeit der Ärz­te vor Ort in Kenia. Was ist das Geheim­nis vie­ler armer Län­der, die trotz gerin­ger medi­zi­ni­scher Mit­tel ver­gleichs­wei­se weni­ge Coro­na-Tote ver­bu­chen? Außer­dem geht Prof. Mar­tin Haditsch der Fra­ge nach, ob der in Ver­ruf gera­te­ne Arz­nei­stoff Iver­mec­tin tat­säch­lich kom­plett wir­kungs­los ist. Wo wird mit dem umstrit­te­nen Medi­ka­ment behan­delt und wel­che Erfah­run­gen machen Ärz­te damit? Und es gibt neue Erkennt­nis­se zum kata­stro­pha­len Ver­lauf der ers­ten Wel­le in Ita­li­en. Ein hoch­ran­gi­ger WHO-Mit­ar­bei­ter ver­öf­fent­lich­te Doku­men­te, die bele­gen, dass Ita­li­ens Vor­be­rei­tun­gen auf eine Pan­de­mie auf Basis völ­lig ver­al­te­ter Plä­ne erfolg­te. Aus­sa­gen, die mas­si­ve Ver­säum­nis­se in Ita­li­ens Gesund­heits­sys­tem offen­ba­ren. Wei­ters: Wie schät­zen füh­ren­de Medi­zi­ner die Imp­fung von Kin­dern und Jugend­li­chen ein? Wel­che Kin­der sind davon bedroht, an Coro­na zu ster­ben? Und war­um erfährt man so wenig von den Imp­fop­fern in unse­rer Gesellschaft?

FREIHEIT FÄLLT NICHT VOM HIMMEL (17. Mai 2021; 96 min)
Ein neu­er Film von Vic­to­ria Knob­loch. Er betrach­tet die geis­ti­ge, psy­cho­ana­ly­ti­sche und kogni­ti­ve Ebe­ne der momen­ta­nen Gescheh­nis­se.

CORO​NA​.FILM – Pro­lo­gue (2021; 77 min)
Alles ist anders als es schien. Nichts hät­te so kom­men müs­sen. Nicht in Ober­ita­li­en, wo schreck­li­che Fehl­ent­schei­dun­gen und poli­ti­sche Show-Effek­te ein glo­ba­les Trau­ma aus­lös­ten. Und auch nicht in der offi­zi­el­len Dar­stel­lung der Pan­de­mie in den Medi­en, wo eine ein­zi­ge Wahr­heit durch­ge­drückt wur­de, um das herr­schen­de Nar­ra­tiv nur ja nicht durch Zwi­schen­tö­ne und Rela­ti­vie­run­gen zu stören.

Eine ande­re Frei­heit (2021, 75 min)
Ein Doku­men­tar­film von Patri­cia Jose­fi­ne Mar­chart und Georg Sab­ran­sky mit enga­gier­ten Men­schen aus Kunst und Kul­tur: Nina Proll, Miri­am Stein, Til Schwei­ger, Nina Adlon, Felix Adlon, Eva Her­zig, Chris­ti­ne Som­mer, Diet­rich Brüg­ge­mann, Leo Him­mel­bau­er, Jess Ober­beil und Hel­muth Tho­ma und Ärz­ten und Wis­sen­schaft­lern: David Mar­tin, Kat­rin Ska­la, Ulri­ke Guer­ot, Mar­tin Hir­te, Chris­ti­ne Saahs, Rein­hold Kerbl, Corin­na Wil­ken, Mar­tin Spren­ger, Chris­ti­an Schu­bert, Stef­fen Rabe, Chris­ti­an Fia­la, Vero­ni­ka Him­mel­bau­er, Andre­as Sön­nich­sen, Eva Hor­va­tic und Peter Kam­pits.
Bekannt wur­de die Regis­seu­rin auch durch ihren Film “LOCKDOWN KINDERRECHTE”

Eine ande­re Welt (2021, 100 min)
Der Doku­men­tar­film von Patri­cia Jose­fi­ne Mar­chart und Georg Sab­ran­sky mit vie­len enga­gier­ten Men­schen aus Vor­arl­berg ist ein Pro­jekt des Ver­eins „Zukunft Kin­der­rech­te e.V.“
Medi­en und Poli­tik stem­peln Men­schen, die die ver­häng­ten Coro­na­maß­nah­men für über­zo­gen hal­ten, oft­mals als Coro­nal­eug­ner, Rechts­ra­di­ka­le, Eso­te­ri­ker, Het­zer, Nar­ren oder Schwur­b­ler ab. Was sind das für Men­schen, die an den Anti-Coro­na­maß­nah­men-Demos teil­neh­men? Die nicht geimpft sind — oder geimpft sind und trotz­dem gegen eine Impf­pflicht demons­trie­ren? Für die­sen Film wur­den zwei Wochen lang in Vor­arl­berg Men­schen befragt, die sich kri­tisch zu Coro­na­maß­nah­men äußern. Wie wird mei­ne Zukunft aus­se­hen? War­um hat die Poli­tik auf jun­gen Men­schen ver­ges­sen? War­um müs­sen sich unbe­dingt alle imp­fen las­sen? War­um Kin­der imp­fen? Es sind Fra­gen wie die­se, die die Men­schen nach wie vor beschäf­ti­gen. In „Eine ande­re Welt“ wer­den die­se Fra­gen gestellt. In die­sem Film geht es um alles: Um unse­re Kin­der und deren Leben im Hier und Jetzt und in der Zukunft.
Die­sen Film haben Men­schen gemacht, die dafür Ver­ant­wor­tung über­neh­men. Sie sind nie­man­dem ver­pflich­tet, kei­ner Orga­ni­sa­ti­on, kei­nem Auf­trag­ge­ber, kei­nen Medi­en, kei­ner Par­tei, nur sich selbst und ihrem Gewis­sen. Hier haben sich Men­schen zusam­men­ge­fun­den, die das The­ma Coro­na­maß­nah­men aus unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven kri­tisch beleuchten.